Freitag, 28. November 2014

Juhuuu - Malou für mich

Lange her, dass ich hier zu sehen war, so selbstpersönlich, umhüllt von Genähtem. Und ebenso lange her, dass ich mir eine Malou genäht habe. Ein totaler Schnellschuss war das gestern. Alle Stoffvorräte für die Kleinen zu verwursteln ist zwar mächtig ritterlich, aber auf Dauer irgendwie frustrierend...Ich bin ja schon zufrieden wenn das Verhältnis 1:50 beträgt, schließlich wachse ich ja nicht mehr-zumindest nicht in die Höhe. *gg*
Ich mag diesen langen Hoodie-Schnitt von Frau Liebstes und diese beiden Exemplare schleppe ich wirklich unablässig. Alleine die Taschen sind das non-plus-ultra bei meinereiner.
Das Bündchen unten werde ich wohl nochmal abtrennen, denn ich hatte glatt vergessen, dass ich das wohl schon beide vorige Male korrigiert hatte. So wie es hier aussieht ist es schnittgetreu genäht-mir ist das zu locker...schnief...ein klassischer Fall für den Kollegen Nahttrenner. Wer pennt, der trennt!
Der süße Motivjersey stammt von meinem letzten Trip nach Chemnitz, es ist eine Eigenproduktion von  Kathi Kunterbunt. Mit ein Stück weniger Selbstbeherrschung wäre sicher noch mehr Stoff dieser exklusiven Stoffserie nach Designs von Nancy Kers mitgekommen. Ein feiner Laden ist das! Alle Däumchen hoch.

Euch einen schönen Freutag und
liebe Grüße von
Nicole

Mittwoch, 26. November 2014

Novemberstreifzug - Reif für den Winter

Ein schöner Novembermorgen, die Sonne steht tief über unserem Tal, der Reif überzieht alles. Und mir war einfach danach, die Morgenstimmung ein wenig einzufangen. Zurechtgestutzt auf Instagramformat, auf dem ich mich neuerdings auch herumtreibe-nehme ich euch heute mal mit in den Garten:




Irgendwie hätte ich jetzt nichts gegen ein wenig Schneezucker über der Landschaft. Reif ist zwar auch hübsch, aber doch eine vergängliche Angelegenheit, kaum kommt die Sonne raus, ist er weggetaut und das triste Grau gewinnt wieder die Oberhand.

Euch einen schönen Mittwoch
liebe Grüße von Nicole
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...